APQP nach AIAG und RGA für Neuteile

Die Qualitätsvorausplanung wird als strukturierte Methode mit standardisierten Werkzeugen eingesetzt, um alle Aufgaben während der Entwicklung neuer Produkte und Prozesse termingerecht und mit überschaubarem Risiko erfüllen zu können. Die Kundenzufriedenheit wird bis hin zur erforderlichen Produkt- und Prozessfreigabe über die Einhaltung der geforderten Ablaufschritte sichergestellt.

Themen

Diese Schulung vermittelt Kenntnisse darüber, wie die Effizienz während der Entwicklungsphase erhöht werden kann, um spätere Hindernisse in der Serienproduktion zu vermeiden. Hier werden speziell die Anforderungen der Automobilindustrie betrachtet.

  • APQP – Methode nach AIAG
  • VDA 4.3 Sicherung der Qualität vor Serieneinsatz
  • Ziele und Herangehensweisen der Qualitätsvorausplanung
  • Phasen und Bausteine der Qualitätsvorausplanung
  • Aufgaben und Rollen
  • Anwendungsbeispiele

Voraussetzungen

Für diese Schulung sind keine Teilnahmevoraussetzungen erforderlich.

Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Produktion, Vertrieb und Entwicklung, sowie an Qualitätsmanagementbeauftragte und Projektleiter, die in der Qualitätsvorausplanung eingesetzt sind.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dauer

2 Tage

Preis

EUR 960,00 zzgl. gesetzl. MwSt.

Termine

04.06.2019-05.06.2019

Saarbrücken

27.08.2019-28.08.2019

Saarbrücken