Energiemanager nach ISO 50001

Energiemanager und Energiemanagementbeauftragte kümmern sich um den Energieverbrauch und Reduzierung der Energiekosten. Sie entwickeln und koordinieren das ganzheitliche Energiemanagement einer Organisation. Transparenz der Energieflüsse, kontinuierliche Verbesserung und vorbeugendes Handeln sind ihr tägliches Geschäft. Sie leisten so wichtige Beiträge zur positiven Geschäftsentwicklung, zur Kostenbeherrschung und zum Klimabilanz eines Unternehmens. Gesetzliche Regelungen zum Klimaschutz durch Reduzierung von CO2 müssen strikt beachtet werden. Die ISO 50001 ist der Rahmen für den Aufbau von Systemen und Prozessen zur Steigerung der Energieeffizienz.

Nutzen

In diesem Seminar lernen Sie die Anforderungen der ISO 50001 kennen, identifizieren und setzen Energieeffizienz- und Energieeinsparpotenziale um. Sie lernen ein EMS aufzubauen und normorientiert einzuführen.

Themen

  • Inhalte und Aufbau der ISO 50001
  • Politische Rahmenbedingungen und Anforderungen
  • Aufbau eines Energiemanagementsystems
  • Einbinden in ein bestehendes Managementsystems
  • Verbesserungsmöglichkeiten der Energienutzung
  • Systematische Energieverbrauchsanalyse
  • Bestandsaufnahme/Erhebung Verbrauchsprofile
  • Ermittlung Einsparpotenzialanalyse
  • Bewertungsverfahren/Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Maßnahmen- und Aktionsplanung

Zielgruppe

Dieses Seminar ist für Fach- und Führungskräfte, Umweltschutzbeauftragte, zukünftige Energiebeauftragte, Techniker und Ingenieure

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dauer

3 Tage + Praxis 1 Tag

Preis

EUR 1.960,00 zzgl. gesetzl. MwSt.

Termine

12.06.2019-14.06.2019 und 08.07.2019

Saarbrücken

Saarbrücken