Interner Auditor nach IATF 16949:2016

Der Qualitätsmanagementsystem-Standard der Automobilindustrie IATF 16949:2016 ist eine Revision der ISO/TS 16949:2010 und fordert prozess- und risikoorientiertes Denken. Um Qualitätsmanagementsysteme mit dem neuen Standard abgleichen zu können, ist es notwendig, dessen Kerninhalte zu kennen um die Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis beurteilen zu können.

In dieser Schulung werden die neuen Inhalte des Standards IATF 16949:2016 und die Schnittstellen zur DIN EN ISO 9001:2015 herausgearbeitet und mit den Praxisanforderungen verglichen. Wir vermitteln die Grundlagen, Systemaudits nach IATF 16949:2016 durchzuführen und zu dokumentieren.

  • Änderungen, Anforderungen und technische Spezifikationen von IATF 16949:2016
  • Prozessorientierter Auditansatz
  • Kundenspezifische Anforderungen
  • Richtlinien zur Qualitätsmanagement-Zertifizierung anhand des IATF-Referenzbuches
  • Auditvorbereitung, Auditdurchführung und Berichterstattung nach DIN EN ISO 19011:2011
  • Vom Auditnachweis zur erfolgreichen Problemlösung
  • Qualifikation, Persönlichkeitsaspekte und Verhaltensweisen des Auditors
  • Wirksamkeitsprüfung und ständige Verbesserung
  • Auditieren von CSR (Kundenspezifische Anforderungen)
  • Übungen und Fallstudien
  • Prüfung

Voraussetzungen

Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Einführung und Aufrechterhaltung von Qualitätsmanagement-systemen sowie bei der Vorbereitung und Durchführung von Audits sind wünschenswert.

Zielgruppe

Auditoren nach DIN EN ISO 9001:2015 und Mitarbeiter aus Unternehmen der Automobil- und Automobil-zulieferindustrie, die Qualitäts-managementsysteme intern (1st Party Audits) oder extern (2nd Party Audits) nach der IATF 16949:2016 auditieren sollen.

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Teilnahme an der Prüfung ein Zertifikat.

Dauer

3 Tage

Preis

EUR 1.440,00 zzgl. gesetzl. MwSt.

Termine

16.07.2019-17.07.2019 und 23.07.2019

Saarbrücken

15.10.2019-16.10.2019 und 19.10.2019

Saarbrücken