Praxisanwendung der überarbeiteten DIN EN ISO 19011:2018

Firmen müssen im Rahmen von Managementsystemen in geplanten Abständen Audits durchführen, um zu überprüfen, ob interne und externe Anforderungen und Regelungen erfüllt sind. Durch das konstante Auditieren von geschulten Auditoren wird der aktive KVP Prozess gefördert und stetig verbessert. Die 91011 regelt die internen und externen Audits, sowie die Qualifizierung und Bewertung von Auditoren.

Zielgruppe

Mitarbeiter die interne Audits durchführen und Mitarbeiter, die aufgrund der Anforderung den Nachweis über eine 19011 (Schulung oder Refresher) benötigen.

Schulungsziele

Teilnehmer lernen in Auditsituationen die Themen kennen, können diese selber anwenden und somit verinnerlichen.

Schulungsinhalte

  • Einführung und Grundlagen in die DIN EN ISO 9001:2015 und 19011 inkl. der Neuerungen
  • Anforderungen an Auditoren
  • Methodik des Audits nach 19011 (Auditplanung, Durchführung und Bewertung)
  • Werkzeuge zur Durchführung von Audits
  • Gesprächsführung / Kommunikation
  • Übungen und Rollenspiele u.a. Auditdurchführung
  • Lernkontrolle (bei Bedarf)

Teilnahmevoraussetzungen

Kenntnisse der DIN EN ISO 9001:2015 vorausgesetzt

Methodik

Vortrag, praktische Übungen/Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Zertifikat

Teilnahmebescheinigung

Dauer

2 Tage

Preis

860,00 € zzgl. MwSt.

Termine

21.05.2019 – 22.05.2019

Saarbrücken