TPM Total Productive Maintenance

Vor dem Hintergrund des Produktions- und Kostendrucks steigen die Anforderungen, teure und komplexe Produktionsanlagen effizienter zu betreiben. Die Zusammenarbeit zwischen Instandhaltung und Produktion ist von entscheidender Bedeutung. Intelligente vorausschauende Maßnahmen sowie ein integriertes Konzept zur autonomen Instandhaltung können das Kapazitätsangebot erheblich vergrößern.

Nutzen

Mit TPM verbessern Sie die gesamte Anlageneffektivität. Sie erhöhen die tatsächliche Anlagenverfügbarkeit, den Leistungsgrad, die Produktivität und die Prozessfähigkeit. Damit schaffen Sie einen Rahmen, die Flexibilität Ihrer Prozesse systematisch zu verbessern und die Durchlaufzeiten zu reduzieren. Kleinere und dennoch wirtschaftliche Losgrößen werden möglich. Sie erproben im eigenen Unternehmen die praktische Anwendung.

Themen

  • TPM Grundlagen und Prinzipien
  • Steigerung der Anlagenverfügbarkeit
  • Schnittstellen zwischen Instandhaltung und Produktion
  • Wartungs- und Reparaturmanagement
  • TPM Teams und Zuständigkeiten
  • Optimierung von Rüstvorgängen
  • Produktivitätsanalyse mit der Prozess FMEA
  • Produktionsinseln gestalten
  • Verschwendung vermeiden
  • Lagerhaltung optimieren
  • Praxis im eigenen Unternehmen
  • Präsentation, Erfahrungsaustausch, Feedback

Zielgruppe

Produktionsfachleute, Instandhalter, Prozessingenieure, Prozessführer, Mitarbeiter der Qualitätsstellen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dauer

1 Tag + Praxis 1 Tag

Preis

EUR 990,00 zzgl. gesetzl. MwSt.

Termine

07.05.2019 und 14.06.2019

Saarbrücken

Saarbrücken